Angebot Detail

Kooperative berufliche Bildung und Vorbereitung auf den allgemeinen Arbeitsmarkt (KoBV) ID #132

Beschreibung

An drei Tagen in der Woche trainieren die Schüler die beruflichen Anforderungen in einem vom Maßnahmeträger (Lebenshilfe Bruchsal-Bretten) betreutes Langzeitpraktikum. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen arbeitsrelevante Kompetenzen und soziale Fähigkeiten unter den Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes entwickeln, erproben und festigen. In der restlichen Woche findet ein modullhafter Unterricht an der Balthasar-Neumann-Schule II statt, der vergleichbar mit dem Umfang des Berufschulunterrichts in einer dualen Ausbildung ist. Dort werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sonderpädagogisch und berufsschulisch auf betriebliche Anforderungen und auf ein weitgehend unabhängiges Leben vorbereitet. Ihnen soll dadurch die selbstbestimmte Teilhabe am Arbeitsleben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt ermöglicht werden.

Ziele des Angebots

Barrierefreier Übergang von der Schule in die allgemeine Arbeitswelt

Voraussetzungen

Die Anmeldung erfolgt über die Agentur für Arbeit. Über die Aufnahme entscheidet die Agentur für Arbeit auf Basis einer Kompetenzanalyse einvernehmlich mit dem Maßnahmeträger


Ort

Bruchsal

Anbieter

Balthasar-Neumann-Schule II

Zeit / Zeitraum

In der Regel 11 Monate, bei Bedarf Verlängerung auf 18 Monate


Zielgruppen des Angebots

Schüler/innen der Schule für geistig Behinderte

Link

Weitere Informationen direkt beim Anbieter:

www.balthasar-neumann-schule.de/sonderberufsschule/

Ort des Angebots

© 2021 Landratsamt Karlsruhe · www.gipfelstuermer-zukunft.de